Magazin für Medienjournalismus – seit 1998 herausgegeben von Björn Brückerhoff

Neue Gegenwart®
Neue Gegenwart®


Neue Gegenwart®

Die Autorinnen und Autoren der Ausgabe 61

Neue Gegenwart®

Im Magazin Neue Gegenwart® veröffentlichen Autorinnen und Autoren medienkritische Aufsätze, Reportagen, Essays und Glossen aus den Themenfeldern Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Ausland. 


Der Medienjournalismus steht dabei stets im Mittelpunkt. Inzwischen sind über 100 Autorinnen und Autoren für das Magazin tätig gewesen. Im Folgenden werden alle Autorinnen und Autoren der aktuellen Ausgabe vorgestellt. 


Neue Gegenwart®

Autorinnen und Autoren der aktuellen Ausgabe Nr. 61

Dr. Björn Brückerhoff

Dr. Björn Brückerhoff

Dr. Björn Brückerhoff, geb. 1979, hat Neue Gegenwart® gegründet und ist Herausgeber, Chefredakteur und grafischer Gestalter des Magazins. Grimme Online Award- und Lead Awards-Preisträger. Studium (Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft und Psychologie, M. A.) und Promotion (Kommunikationswissenschaft) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Industriekaufmann (Bertelsmann), Medienpraktiker seit 1996. Seine Schwerpunkte in Lehre, Forschung und Publikationstätigkeit sind die gesellschaftlichen und ökonomischen Wirkungen des digitalen Medienwandels. Freiberuflich tätig: Büro Björn Brückerhoff.

Prof. Dr. Stefan Bieletzke

Prof. Dr. Stefan Bieletzke

Prof. Dr. Stefan Bieletzke, geb. 1965, lehrte bereits 1996 das Fach „KI im Marketing“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Seit 2010 lehrt er „Technologie & Innovation“ an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM). Der Artikel entstand nach einer Exkursion mit Studierenden an die Singularity-University im Silicon-Valley. Wikipedia-Eintrag

Dr. Alexander Bode

Dr. Alexander Bode

Dr. Alexander Bode ist „Dolmetscher der digitalen Vision“ und übersetzt die abstrakten Visionen der Digitalisierung in umsetzungsfähige Prinzipien für den Mittelstand. Als Unternehmensgründer, Familienunternehmer und zertifizierter Business-Coach mit Schwerpunkt Innovation und digitaler Wandel hilft er mit seiner Expertise Unternehmen bei der ganz konkreten Entwicklung von Maßnahmen und Perspektiven. Die erst langsam, dann immer zügiger fortschreitende Digitalisierung begleitet Bode als Coach und Berater von Anfang an: Seit meiner Kindheit ist mir unternehmerisches Denken aus dem mittelständischen Familienbetrieb (Maschinenbau) vertraut. Aus meiner Beratungstätigkeit und eigenen Unternehmensgründungen kenne ich die ganz speziellen Herausforderungen, vor denen Unternehmer tagtäglich stehen."

Prof. Dr. Marcus Bölz

Prof. Dr. Marcus Bölz

Prof. Dr. Marcus Bölz hat an der Universität Dortmund Journalistik auf Diplom und Psychologie als Nebenfach studiert und 2005 abgeschlossen. Er arbeitete als freier Journalist und als Redakteur für diverse Medien, unter anderem für die Deutsche Welle, DPA, Zeit-Online, die Frankfurter Rundschau, die Schwäbische Zeitung und die Rhein-Zeitung. Nach seiner Promotion im Fachbereich Medien an der Universität Koblenz-Landau und zahlreichen Lehraufträgen an diversen Hochschulen wurde er 2013 an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Hannover zum Professor für Journalistik und Sportpublizistik ernannt. Seit Sommer 2014 ist Bölz Leiter des Instituts für Sportkommunikation der FHM. Er ist verheiratet mit der Journalistin und Theodor-Wolff-Preisträgerin Rena Lehmann sowie Vater von Grete, Romy und Felix Bölz.

Dr. Silke Kettig

Dr. Silke Kettig

Studiengangsleiterin für Medien- und Kommunikationsmanagement, Volljuristin und promovierte Politikwissenschaftlerin. Dr. Silke Kettig, geb. 1969, hat Rechtswissenschaften mit Spezialisierung Völkerrecht, Europarecht und Menschenrechte in Kiel, Frankreich und Heidelberg studiert. Nach Abschluss des 1. und 2. Staatsexamens sammelte sie mehr als 15 Jahre Berufserfahrungen als Nachrichtenjournalistin für AP, dpa, WDR und Welt am Sonntag. Sie war Pressereferentin für zwei Politiker im Deutschen Bundestag und PR-Managerin für eine internationale Agentur in Berlin. Als Leiterin PR im asiatischen Ausland managte sie eine Presseabteilung. Nach ihrer berufsbegleitenden Dissertation zu einem europarechtlichen Thema am Zentrum für Europäische Integrationsforschung (ZEI) in Bonn, vermittelt sie ihr Wissen seit zehn Jahren als Professorin für Medien- und Kommunikationsmanagement. Dr. Silke Kettig lehrt journalistische Fächer, aber auch Fächer aus dem Bereich Unternehmenskommunikation. Sie hat mehr als 15 Medienprojekte geleitet, vermittelt ihr Wissen in Medienökonomie und Medienethik und kennt sich aus mit dem Thema Nachhaltigkeit/CSR. Zudem hat sie in englischer Sprache Corporate Communication an der Copenhagen Business School (CBS) gelehrt.

Neue Gegenwart®

Alle Autorinnen und Autoren des Magazins seit 1998

Eine Übersicht über alle Autorinnen und Autoren aller Ausgaben des Magazins erhalten Sie auf der AutorInnen-Seite. 


© Copyright Dr. Björn Brückerhoff. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum und Datenschutzerklärung | Kontakt